fbpx
0151 70146582
Jederzeit für Sie erreichbar

Rechtsschutz im beruflichen Bereich

Jetzt absichern!

Bei Fragen beraten wir Sie kostenlos, kompetent und unverbindlich. Sie können die Versicherung auch direkt selbst online abschließen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Arbeitsrechtsschutz-Versicherung hilft bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber, wie z.B. Kündigung, Versetzung, Aufhebungsvereinbarungen, Abmahnung, Streit über die Arbeitszeiten, das Weihnachts- oder Urlaubsgeld, u.v.m.
  • Der Rechtsschutz übernimmt Gerichts- und Anwaltskosten, Kosten für Zeugen, Gutachten, Sachverständige, etc.
  • Die Anwaltskosten der ersten Instanz müssen immer selbst getragen werden.
  • Mehrwerte: Mediation, telefonischer Rechtsservice 24/7, Online-Rechtsservice, digitale Rechtsdienstleistungen, etc.
  • Für den Arbeitsrechtsschutz gilt eine Wartezeit* von 3 Monaten ab Vertragsbeginn.

*Streitigkeiten, die vor Vertragsabschluss oder in der Wartezeit entstanden sind, sind i.d.R. vom Schutz ausgeschlossen.

image

Wie Du vorgehen solltest

  • Falls du nicht alle Rechtsschutz-Bausteine benötigst, kannst du auch nur den privaten und den beruflichen Baustein wählen.
  • Bei unseren Empfehlungen ist der Arbeitsrechtsschutz nicht alleine abschließbar.
  • Beachte bitte unbedingt, dass es in dem Baustein Arbeitsrechtsschutz eine Wartezeit von 3 Monaten gibt.

Mit einer Versicherung in dem Bereich Arbeitsrechtsschutz kannst du dir immer sicher sein, dass wir dir bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber oder dem Dienstherrn zur Seite stehen. Nicht nur finanziell, sondern auch mit gutem Rat.

Je nach ausgewähltem Tarif, werden mindestens die folgenden Kosten übernommen:

  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Anwaltskosten
  • Gerichtskosten
  • Gutachterkosten
  • Kosten für Zeugen

Warum benötige ich eine Arbeitsrechtsschutz?

Streitigkeiten, die vor Gericht ausgetragen werden, können lange dauern und teuer werden. Es ist auch möglich, dass eine Entscheidung sogar erst in zweiter Instanz herbeigeführt wird. Aber vorher fallen bereits Kosten an – und zwar von beiden Seiten. Denn vor dem Arbeitsgericht muss jeder seine Kosten selbst tragen – egal wie die Entscheidung am Ende ausfällt.

In diesen Fällen leistet die Versicherung:

  • Anfechtung einer Kündigung
  • Fehlerhaftes Arbeitszeugnis
  • Nichtzahlung des Gehaltes/des Lohns
  • Streit um die Betriebsrente
  • Falsche Gehaltseinstufung
  • Mobbing, Diskriminierung

 

Unser Tipp:
Wenn Ihr eure Beiträge senken wollt, habt Ihr die Möglichkeit, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Kommt es zum Schadenfall, wird der Selbstbehalt von dir übernommen und wir übernehmen die restlichen Kosten. Die Selbstbeteiligung sollte nicht zu hoch ausfallen. Du musst die Summe problemlos zahlen können. Dies lohnt sich besonders, wenn du die Versicherung wenig in Anspruch nimmst.

Das Arbeitsrecht in Deutschland unterscheidet sich wie folgt:

  • Individual-Arbeitsrecht (Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber)
  • Kollektives-Arbeitsrecht (Gruppen von Arbeitnehmern: Gewerkschaft/Betriebsrat und Arbeitgeber)

Durch die Arbeitsrechtsschutz-Versicherung werden in der Regel nur Kosten übernommen, die im Bereich Individual-Arbeitsrecht entstehen.

Die ARAG übernimmt auch Kosten im Kollektiven Arbeitsrecht – siehe Selbstständigen-Rechtsschutz.

Wartezeiten bei der Arbeitsrechtsschutzversicherung

Die Wartezeit bei der Arbeits-Rechtsschutzversicherung liegt in der Regel bei 3 Monaten. Rechtsstreitigkeiten, die vor und während der Wartezeit entstehen sind nicht abgesichert.

Arbeitsrechtsschutz für Selbstständige

Eine Firmen-Rechtsschutzversicherung bietet Unternehmen und Selbständigen eine finanzielle Sicherheit bei juristischen Auseinandersetzungen.

Für Selbstständige und Freiberufler deckt der Arbeitgeber-Rechtsschutz Bereiche ab, die mit seiner gewerblichen Tätigkeit einhergehen.

Im arbeitsrechtlichen Konflikt kann es um Abmahnung, Kündigung, Weihnachtsgeld- oder Urlaubsansprüche gehen. Das Konfliktpotential ist höher als bei einem Angestellten.

Die ARAG übernimmt auch Kosten im Kollektiven Arbeitsrecht.

Die folgenden Bereiche sind in der Regel in einem gewerblichen Rechtsschutz abgedeckt:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Sozial-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • etc.

Die Firmen-Rechtsschutzversicherung kann um die Bausteine Gewerbeimmobilie und Firmenfahrzeuge ergänzt werden.

Wie kann ich die Versicherung in Anspruch nehmen?

Abwicklung-Kopie

ARAG Datenbank

Rund um die Uhr sofort verfügbar
Zuverlässig und praxiserprobt
Einfach und verständlich
Gratis für ARAG-Kunden
Immer auf dem neuesten Rechtsstand

Fragen-Kopie

Metamed Law

Bei Fragen rund um die Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Testament, sind wir telefonisch gerne für euch erreichbar.

Fragen-Kopie

Rechtsfragen

Wann immer Sie eine rechtliche Frage haben oder ein Rechtsstreit droht, können Sie unseren Rechts-Service jederzeit anrufen.

Informationen zur Rechtsschutz im beruflichen Bereich

Wann greift eine neu abgeschlossene Rechtsschutzversicherung?

Wenn Sie eine neue Rechtsschutzversicherung abschließen, können Sie einige Leistungen häufig erst nach einer Wartezeit von einigen Monaten in Anspruch nehmen. Bei einer Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit ist das Abwarten nicht notwendig und der Versicherungsschutz wirkt sofort ab dem Vertragsabschluss.

Was deckt eine Arbeitsrechtsschutz ab?

Der Arbeitsrechtsschutz ist ein wichtiger Bestandteil der Rechtsschutzversicherung. Mit ihr sind im Normalfall die Kosten für einen Anwalt abgedeckt, den Arbeitnehmer bei arbeitsrechtlichen Streitfragen einschalten. Zudem kommt die Arbeitsrechtsschutzversicherung in der Regel für Gerichtskosten und Zeugengelder auf.

Wann greift der Arbeitsrechtsschutz?

In der Regel hat man nach drei Monaten Anspruch auf die Versicherung.

Ähnliche Versicherungen

ehe-rechtschutzversicherung-1280x1280px

Ehe-Rechtsschutzversicherung

  • Der Ehe-Rechtsschutz gilt für beide Ehepartner
  • Wir übernehmen die Rechtsanwalts- und Gerichtskosten bis zu 30.000 €
  • rechtlicher Rückhalt für turbulente Zeiten
  • Für den Ehe-Rechtsschutz gilt eine Wartezeit von drei Jahren
privat-rechtsschutzversicherung-1280x1280px

Privat-Rechtsschutzversicherung

  • Telefonische Erstberatung: ARAG JuraTel
  • Mehr als 1.000 rechtlich geprüfte Dokumente
  • Drei Leistungsvarianten zur Auswahl
  • Auch außergerichtliche Betreuung durch einen Anwalt